Deaktivierung durchgeführt! Ihre Besuche auf dieser Webseite werden von der Webanalyse nicht erfasst. Bitte beachten Sie, dass auch der Matomo-Deaktivierungs-Cookie dieser Webseite gelöscht wird, wenn Sie die in Ihrem Browser abgelegten Cookies entfernen. Außerdem müssen Sie, wenn Sie einen anderen Computer oder einen anderen Webbrowser verwenden, die Deaktivierungsprozedur nochmals absolvieren.

  Ihr Besuch dieser Webseite wird aktuell von der Matomo Webanalyse nicht erfasst. Diese Checkbox aktivieren für Opt-In.
X

Publikationen

01 2024

Mairhofer, S. & Paone, N. (2024, in press). Alter und Einsamkeit in ländlichen Räumen: Die verborgene Seite idyllischer Landschaften am Beispiel Südtirol. Planerin 1/2024

Mairhofer, S., Paone N. & Teti, A. (2024, in press). Implementazione dell’approccio partecipativo (ICPHR) nella ricerca sociale e della salute. In salute e societá. 1/2024

Stiehl, S., Witzmann, M., Prommersberger, M. & Dose, M. (2024): Erwachsene interprofessionell versorgen: Autismus Spektrum Störungen. In: ergopraxis. 17. Jg. 03/24. S. 18 – 25. DOI: 10.1055/a-2212-1908.

02 2023

Aghamiri, K., Streck, R., & Unterkofler, U. (2023). Handlungsfeldübergreifend beobachten und rekonstruieren: Doing Social Work als theoriebildende Perspektive auf Soziale Arbeit. In M. Köttig, S. Kubisch, & C. Spatscheck (Eds.), Geteiltes Wissen – Wissensentwicklung in Disziplin und Profession Sozialer Arbeit (1st ed., pp. 55–66). Verlag Barbara Budrich. https://doi.org/10.2307/jj.2840669.7

Arnold, Patricia & Karwinkel, Daniel (2023) Hyflex, Hightech & Hightouch: Advancing Student Support and Motivation in an Online Study Program of Social Work. Proceedings of the 16th Annual International Conference of Education, Research and Innovation (ICERI2023), 13th–15th November 2023, Seville, Spain, 7164-7173.

Arnold, Patricia (2023) Wirksamkeit von Onlineberatung – grundlegende Befunde der Forschung. In: Schindler, Wolfgang und Spangler, Gerhard (Hrsg) Kollegiale Beratung. Online und offline im Heilsbronner Modell. 3. Vollständig überarbeitete Auflage. Göttingen: Vandenhoeck & Ruprecht, 113-125.

Alicia Davis, Nicolas Kretschmann, Nadja Planötscher, Christian Janssen (2023): Healthy, inclusive, and sustainable metropolises: New strategies for transdisciplinary dialogues in Munich, Germany. In: Journal of Current Health Sciences. Vol. 3 No. 2: November 2023. http://dx.doi.org/10.47679/jchs.202347

Engelfried, Constance (2023): Die Debatten um „Qualität“ und „Wirkung“. Pädagogische Arbeit mit Mädchen* heute. In: Schierer, Elke/ Reichle, Sylvia C. (Hg.): Handbuch Mädchen*(sozial)arbeit. Professionelle Herausforderungen der Sozialen Arbeit geschlechterreflektierend bewältigen. Weinheim/ Basel: Beltz Juventa, S. 298- 311.

Geigl, C., Loss, J., Leitzmann, M. et al. Social factors of health-related quality of life in older adults: a multivariable analysis. Qual Life Res 32, 3257–3268 (2023). https://doi.org/10.1007/s11136-023-03472-4

Grüner, T. (2023). Altersdiskriminierung bei Bestrafungswünschen juristischer Laien (Edition Forschung und Entwicklung in der Strafrechtspflege). In: C. Ghanem, U. Hostettler & F. Wilde (Hrsg.), Alter, Delinquenz und Inhaftierung: Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis (S. 125–145). Wiesbaden: Springer Fachmedien. Verfügbar unter: https://link.springer.com/10.1007/978-3-658-41423-8

Grüner, T. & Scholze, B. (2023). Herausforderungen und Potentiale arbeitsmarktbezogener Unterstützungsketten für junge, neu Zugewanderte in der Post-Pandemiephase. ndv - Nachrichtendienst des Deutschen Vereins für öffentliche und private Fürsorge e.V., 103(10), 458–464.

Paone N. & Mairhofer, S. (2023). Come favorire forme di sostegno alla domiciliarità nel lavoro sociale con gli anziani? In La Rivista Servizio Sociale, 2023, 21.

Paone, N. & Mairhofer, S. (2023). Come favorire la domiciliarità degli anziani in aree rurali: spunti di riflessione da una ricerca in Alto Adige. In Luoghi di Cura, 2023, 3.

Pohlmann, S. (2023). Wieder in Freiheit – Strafempfinden älterer Strafentlassener. In: Ghanem, C., et al. (Hrsg.). Delinquenz, Inhaftierung und Resozialisierung im Alter – Perspektiven aus Wissenschaft und Praxis, 239-254. Berlin: Springer.

Stoppenbrink, K. (2023). Kapitel 2: Regelschule oder Förderschule? Fallbesprechung „Was will Merve? Ein Plädoyer für Multiperspektivität und Multiprofessionalität“. In: Ricarda Rübben und Matthias Trautmann (Hg.). Moralische Konflikte im Lehrer:innenberuf. Fallgeschichten und Kommentare. Münster: Waxmann, S. 88–95; https://elibrary.utb.de/doi/book/10.36198/9783838561028

Stoppenbrink, K., Quante, M. (2023). Cyborgs und die Aussicht auf eine posthumane Zukunft. In: Neuhäuser, C., Raters, ML., Stoecker, R. (eds) Handbuch Angewandte Ethik. J.B. Metzler, Stuttgart. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05869-0_120

Quante, M., Stoppenbrink, K. (2023). Enhancement und kosmetische Chirurgie. In: Neuhäuser, C., Raters, ML., Stoecker, R. (eds) Handbuch Angewandte Ethik. J.B. Metzler, Stuttgart. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05869-0_109

Stoppenbrink, K. (2023). Künstliche Intelligenz und Robotik. In: Neuhäuser, C., Raters, ML., Stoecker, R. (eds) Handbuch Angewandte Ethik. J.B. Metzler, Stuttgart. https://doi.org/10.1007/978-3-476-05869-0_119

Rebekka Streck, Ursula Unterkofler (2023) Situative Herstellung des Persönlichen. Ethnografische Perspektiven auf Aushandlung von Beziehung in wenig formalisierten Settings der Sozialen Arbeit, Beltz Juventa, 69469 Weinheim, ISSN: 2628-4502, 2023 #1, S.116

Tunger, Josephine/Unterkofler, Ursula (2023): Ehrenamt und Professionalisierung im Studium Sozialer Arbeit. Einblicke in ein Lehrforschungsprojekt. In: FORUM sozial Die berufliche Soziale Arbeit 29 (4), S. 42-45.

Witzmann, Keller, Kraus (2023): ICF-basierte Förder- und Teilhabeplanung für psychisch kranke Menschen - Wissen und Kontroversen zu ICF mit Beispielen aus der Praxis -, 2. überarbeitete und ergänzte Auflage, Hogrefe AG, ISBN: 978-3-456-86267-5

Witzmann, Kunerl (2023): Partizipative Projekte zur Gestaltung von Versorgungssystemen im Gesundheitswesen, Kohlhammer, ISBN: 978-3-17-039692-0

Witzmann, Kunerl(2023): Betroffene einbeziehen, Beratung ausbauen – Zur Entwicklung der Bayerischen Autismus-Strategie, Dr. med. Mabuse, Mabuse-Verlag GmbH, ISSN: 0173-430X

Häfner, Witzmann (2023): Auswirkungen der Corona-Pandemie, Psychiatrische Pflege, Hogrefe, DOI 10.1024/2297-6965/a000524

Stiehl., Witzmann, Prommersberger. & Dose, (2023): Autismus-Spektrum-Störung. Pflegerisch-medizinische Grundlagen in der Versorgung von Erwachsenen. In: CNE.fortbildung. 2023; 16 (05). Thieme Verlag. S. 1 – 15. DOI: 10.1055/a-2137-7311. ISSN 2190-3034

Batzoni, Manthey, Schuster, Witzmann (2023): Gesundheitsförderung und Gesundheitsprävention in Pflegeheimen, ProAlter, 3/2023, S. 14-18, medhochzwei, ISSN: 1430-1911

Keller, Witzmann, Kraus (2023): ICF-Update, Psychosoziale Umschau, Psychiatrieverlag, Heft 3, S. 25; ISSN 0930-4177

Breddemann, Schilbach, Kunerl, Witzmann, Schuwerk (2023): Geschlechtsunterschiede in der Autismusdiagnostik; Psychiatrische Praxis, Thieme, DOI: 10.1055/a-2043-9812

Witzmann, Prommersberger, Schneider, Lanz, Stiehl (2023): Autismus-Spektrum-Störung: Reizminimierung und pflegerische Interventionen im klinischen Setting; Psychiatrische Pflege Heute, 2023, 29: S. 84-90, Thieme

Witzmann, Dose, Noterdaeme (2023): Empfehlungen zur strategischen Entwicklung der gesundheitlichen Versorgung für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung (ASS) in Bayern, Das Gesundheitswesen, Thieme, DOI: 10.1055/a-1973-7192

03 2022

Engelfried, Constance (2022): Prävention bei sexualisierter Gewalt: Widersprüchliche Diskurse zum Thema Generalverdacht in Organisationen der Sozialen Arbeit. In: Schierer, Elke; Rabe, Annette und Groner, Birgit (Hrsg.): Institutionelle und professionsbezogene Zugänge zum Kinderschutz. Prävention - Kinderschutz - Kinderrechte. Wiesbaden: Springer VS, S. 27-42.

Engelfried, Constance; Ostrowski, Maya (2022): Geschlecht. Online verfügbar unter: https://www.socialnet.de/lexikon/Geschlecht.

Engelfried, Constance; Ostrowski, Maya (2022): Geschlechterforschung. Online verfügbar unter: https://www.socialnet.de/lexikon/Geschlechterforschung.

Geigl, Christoph, Julika Loss, Michael Leitzmann, and Christian Janssen. 2022. "Social Factors of Dietary Risk Behavior in Older German Adults: Results of a Multivariable Analysis" Nutrients 14, no. 5: 1057. https://doi.org/10.3390/nu14051057

Grüner, T. & Pötter, N. (2022). Das Zusammenspiel professioneller Akteur:innen und freiwillig Engagierter. Erfolgsfaktor für gelingende Übergänge junger Geflüchteter. Soziale Arbeit, 71(12), 442–449. https://doi.org/10.5771/0490-1606-2022-12-442

Spagert, L., Janssen, C. & Geigl, C. Mental health indicators and their lifestyle associations in German students: a gender-specific multivariable analysis. BMC Public Health 22, 1413 (2022). https://doi.org/10.1186/s12889-022-13777-7

Kumar, Swapna ; Arnold, Patricia (Eds.) (2022): Quality in Online Programs. Approaches and Practices in Higher Education. Leadership and Best Practices in Educational Technology Management Series, Vol. 3. Leiden: Brill

Mairhofer, S. (2022). Leher:innengesundheit. In Pädagogik 12, 4, 54-57. DOI 10.3262/PAED2212054

Mairhofer, S. (2022). Gemeinwesenbasierte Gesundheitsförderung mit älteren Menschen im ländlichen Raum. In Teti, A., Nowossadeck, E., Fuchs, J. & Künemund, H. (Hrsg.). Wohnen und Gesundheit im Alter: Chancen für die Gestaltung von Gesundheit, Wohnen und Wohnumfeld in der Gesellschaft des langen Lebens. Vechtaer Beiträge zur Gerontologie. Wiesbaden: Springer. Open Access: https://link.springer.com/content/pdf/10.1007/978-3-658-34386-6.pdf

Mairhofer, S., Plagg, B., Flarer, H. (2022). Where are the children of working parents during school closures? European Journal of Public Health (2022) 32, ckac131.097, https://doi.org/10.1093/eurpub/ckac131.097

Mairhofer, S., Plagg, B., Flarer, H. (2022). „… noch einmal eine längere Zeit beides (Homeoffice und Familie) schultern wäre ein absolutes Burnoutrisiko“ – Familien im Lockdown. Das Gesundheitswesen 2022; 84(08/09): 882, DOI: 10.1055/s-0042-1751165

Mairhofer, S. & Paone, N. (2022). Ältere Menschen in der Pandemie: was brauchen sie für eine altersgerechte Lebenswelt? Das Gesundheitswesen 2022; 84(08/09): 882, DOI: 10.1055/s-0042-17511 64

Paone, N. & Mairhofer, S. (2022). Healthy aging in place during the pandemic in Northern Italy. European Journal of Public Health (2022) 32, ckac131.074, https://doi.org/10.1093/eurpub/ckac131.074

Pohlmann, S. (2022) (Hrsg.). Alter und Devianz – Ein Handbuch. Stuttgart: Kohlhammer.

Pohlmann, S. (2022). Straftatentwicklung in der Alterskriminalität. In: Neue Juristische Wochenschrift, 23, 75, 12–13.

Pohlmann, S. (2022). Lassen sich Ältere seltener erwischen? Kriminelle Handlungen und Demografie. In: Deutsche Universitätszeitung, Magazin für Wissenschaft und Gesellschaft, 05/2. 66–68.

Streck, Rebekka/Unterkofler, Ursula (2022): Niedrigschwellige, lebensweltunterstützende, akzeptierende Drogenarbeit. In: van Rießen, Anne/Bleck, Christian (Hrsg.): Handlungsfelderund Adressierungen Sozialer Arbeit. Stuttgart: Kohlhammer, S. 269-276.

Brandstetter, M., Hille, J., Keller, S., & Unterkofler, U. (2022). Wider die disziplinäre Spaltung in den Wissenschaften – Trans- und Interdisziplinarität als kohäsive und transnationale Strategie für Forschung in der Sozialen Arbeit. In F. Baier, S. Borrmann, J. M. Hefel, & B. Thiessen (Eds.), Europäische Gesellschaften zwischen Kohäsion und Spaltung: Rolle, Herausforderungen und Perspektiven Sozialer Arbeit (1st ed., pp. 253–264). Verlag Barbara Budrich. https://doi.org/10.2307/j.ctv2r3369d.23

Franz, J., May, M., & Unterkofler, U. (2022). Der Einfluss der Pandemie auf den Rahmen rekonstruktiver Forschung, ihre Methodik und Ethik. In S. Bartmann, N. Erdmann, M. Haefker, C. Schörmann, & C. Streblow-Poser (Eds.), Verstehendes Forschen in der Pandemie und anderen Ausnahmesituationen: Praktische und methodologische Erkenntnisse der Rekonstruktiven Sozialen Arbeit (1st ed., pp. 19–34). Verlag Barbara Budrich. https://doi.org/10.2307/j.ctv2tjdh29.4

Unterkofler, Ursula (2022): Bedarfe wohnungsloser Frauen mit schweren chronischen psychischen Erkrankungen in München. Forschungsbericht. Unter Mitarbeit von Sophie Bez, Katharina Blink, Martin Graf, Yvonne Heinrich-Woitsch, Alexandra Kloos, Antonia Maier, Virginia Obiakor, Simone Rutsch, Mathias Schießl, Kathrin Schneil, Kristyna Vachova, Mirjana Weidlich und Nora Wotzlaw. München. urn:nbn:de:bvb:m347-opus-3870

Auerbach, Batzoni, Witzmann (2022): Eine neue Perspektive: Safewards in der Altenpflege; in: Safewards - Sicherheit durch Beziehung und Mileu; Löhr, Schulz, Nienaber, Psychiatrieverlag, 3. überarbeitet Auflage, Köln, S. 106-116; ISBN: 978-3-96605-084-5

Batzoni, Witzmann: (2022): Projekt in Bayern: Gesundheitsförderung und Gewaltprävention in Pflegeheimen, Pflege & Gesellschaft, Heft 4, S. 370 - 375, Beltz Juventa, ISSN: 1430-9653

Stiehl, Witzmann, Schlüter: Reizüberflutung von menschen mit Autismus-Spektrum-Störungen (ASS) in der klinischen Akutversorgung - Ansätze zur Reizminderung, Pflege & Gesellschaft, Heft 4, 2022, S. 376 - 278, Beltz Juventa, ISSN 1430-9653

Witzmann (2022):In Praxisbuch Pflege und Psychopharmaka; Hrdg. Schädle-Deininger, Müller; Vorwort S. 11-17, Nachwort S. 217-221; Hogrefe, Bern; DOI: 10.1024/86164-000

Stiehl, Witzmann (2022):Autismus-Spektrum-Störung (ASS) Teil II: Innovative Lösungsansätze zum Abbau bestehender Barrieren der klinischen Akutversorgung von Menschen mit ASS durch patient Care Teams (PCT), Peers und Stationsäquivalente Behandlung (StäB), Pflege Professionell, Heft 4 2022, S 45 - 53, Fakultas und Buchhandels AG, ISSN 2518-0258

Textor, Witzmann (2022):Maßnahmen der Berufsförderung wirkungsorientiert steuern, Blätter der Wohlfahrtspflege, 4, S. 149-151, Nomos, DOI: 10.5771/0340-8574-2022-4-149

van Eickels, Witzmann (2022):Kontingezbewältigung als berufliche Herausforderung - Ungewisseheit als Belastung für das Pflegepersonal im Umgang mit extrem unreifen Frühgeborenen an der Grenze zur Lebensfähigkeit, Pflege-Professionell, Heft 2, 2022, S. 61-68, Fakultas und Buchhandels AG, ISSN 2518-0258

Stiehl, Witzmann (2022):Autismus-Spektrum-Störung, Klinische Akutversorgung im Rahmen interdisziplinärer Teams, Psychiatrische Pflege 1-4, https://doi.org/10,1024/2297-6965/a000433

Stiehl, Witzmann (2022):Klinische Akutversorgung für Menschen im Autismus-Spektrum (ASS) - Analyse von Barrieren und Entwicklung von Lösungsansätzen im Rahmen interdisziplinärer Teams, Pflege-Professionel, Heft 2, 2022, S. 53-67, Fakultas Verlag- und Buchhandels AG, Wien